Null Positiv – „Unvergessen“

Mit ihrer ersten Veröffentlichung, der EP „Krieger“ , hat Null Positiv eine Menge Staub aufgewirbelt.  Fette Gitarrenriffs und krasse Drums treffen auf eine weibliche Frontsängerin die beim ersten Hören von einem anderen Stern erscheint. Growl und Scream a la Maria Brink von In This Moment wechseln souverän mit hartem Rockgesang oder gefühlvollsten ruhigen Tönen. Es scheint nichts zu geben was Sängerin Elli Berlin nicht mag oder kann. Dazu unterscheiden sich die deutschen Texte stark von vielen klischeebehafteten und eher flachen Aussagen ihrer Metalkollegen. Null Positiv begreift Musik noch als Sprachrohr mit echten Inhalten.

Gestartet sind Null Positiv 2015 ohne Lottogewinn oder Plattenfirma aber mit einem Sack voll musikalischer Ideen, Riesentalent und der inneren Erkenntnis genau diese Art von Musik leben zu wollen. Schnell nahmen die Gedanken Form an. Es wurden Songs geschrieben und in Eigenregie aufgenommen und veröffentlicht. Dazu kamen Musikvideos in einer Qualität die eher selten zu finden ist. Die Klickzahlen gaben der Band recht, Null Positiv bekam immer mehr Zuspruch.

Jetzt ist also das Debütalbum erschienen und man kann sagen: Es ist großartig! Mittlerweile sind so bekannte Namen wie Oliver Pinelli (Unheilig, Wolfsheim) und John Seymour (U2, Architects) fest im Team integriert. Die ganze Scheibe besticht durch ihren Einfallsreichtum und ihre Vielfalt. „Die Ruhe vor dem Sturm ist längst vorbei“ – die ersten Worte des Titelsongs Koma, ja das wird auch für Null Positiv zutreffen. Ab Juni geht es für die Band auf Tour und sicher noch ganz weit nach oben.

coverweb

http://www.nullpositiv.com/

Sonar-Promotion promotet Null Positiv mit „Unvergessen“ für Triplebase im Club.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.