Noel Gallagher’s High Flying Birds – „Holy Mountain“

Nachdem Noel Gallagher’s High Flying Birds mit Songfragmenten und Klangcollagen die Spannung ins unermessliche getrieben haben, erscheint heute mit „Holy Mountain“ die erste Single des neuen Albums „Who Built The Moon?“.
Noel Gallagher dazu: “It was one of the first things David and I did on the first week of working together. I knew instantly that it was going to be the first single. There’s so much joy in it. Until the day I die, it will be one of my favourite pieces of music that I’ve ever written. It sounds great live. My kids love it, my friends’ kids all love it and I am sure ‘the kids’ will love it.”
Am 24. November 2017 erscheint das mit Spannung erwartete Nachfolgewerk des Platinalbums „Chasing Yesterday“ (2015), „Who Built The Moon?“. Anlass genug für Noel Gallagher und seine Band, ihre Welttournee 2018 anzukündigen, bei der sie auch fünf Deutschlandkonzerte geben.

Noel Gallagher’s High Flying Birds LIVE
08.04.2018 Hamburg, Mehr! Theater am Großmarkt
09.04.2018 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
12.04.2018 München, Zenith
16.04.2018 Berlin, Max-Schmeling-Halle
17.04.2018 Wiesbaden, Schlachthof

nghfb-packshot-holy-mountainweb

https://www.noelgallagher.com/

Sonar-Promotion promotet Noel Gallagher’s High Flying Birds mit „Holy Mountain“ für CK Marketing & Consulting im Club.

Morrissey – „Spent The Day In Bed“

Morrissey kündigt mit “Spent The Day In Bed” seine neue Single an
+
“Low In High School” erscheint am 17.11.2017 via Étienne Records / BMG.

Nach dreijähriger musikalischer Schaffenspause veröffentlicht Morrissey im November 2017 sein neues Studioalbum „Low In High School“. Nun kündigt er stolz die erste Single „Spent The Day In Bed“ an. Seine typisch selbstbewussten Texte zeigen ihn erneut in Bestform. Zu einer fröhlichen Melodie bittet er die Zuhörer um ‘Stop…Watching the news, because the news contrives to frighten you’, der Refrain lautet ‘No Bus, No Boss, No Rain, No Train’.

Auf den elf weiteren Tracks straft er in gewohnter Manier Politiker ab, stellt Autoritäten in Frage und erzählt altmodische Liebesgeschichten. „Low In High School“ ist unterhaltend, herausfordernd und intelligent zugleich. Morrissey erzählt Geschichten so einfühlsam wie kein anderer.

Einige seiner neuen Stücke stellt er am 02.10.2017 bei 6 Music Live 2017 in den Maida Vale Studios vor.

„Low In High School“ erscheint digital sowie physisch als CD, Coloured Vinyl und als Limited Edition auf Kassette. Die limitierten, verschiedenfarbigen Vinylformate und Bundles gibt es exklusiv in seinem Webshop The Mporium zu kaufen. Texte und Notenblätter sind dort auf Französisch (blau), Spanisch (transparent-orange) und Japanisch (transparent-gelb) erhältlich, ebenso wie ein limitiertes Clear Vinyl 7“-Box Set.
Des Weiteren haben Fans die Möglichkeit, eine limitierte transparent-grüne Vinyl bei unabhängigen Plattenläden sowie bei HMV zu kaufen. Alle LPs erscheinen im Gatefold-Format.

„Low in High School“ ist Morrisseys erstes Studioalbum seit 2014 und sein Debüt bei BMG. Mit der neuen Partnerschaft lanciert der 58-jährige auch sein eigenes Label Etienne Records.

Das Album wurde in den La Fabrique Studios in Frankreich sowie den Forum Studios von Ennio Morricone in Rom aufgenommen. Als Produzent fungierte Joe Chiccarelli, der bereits mit Größen wie The Strokes („Angles“), Beck („A Collection Of B-Sides: Stray Blues“) und The White Stripes („Icky Thump“) zusammen gearbeitet hat.

Morrissey wurde als Frontmann von The Smiths weltweit bekannt. Seit deren Auflösung feiert er noch größere Erfolge als Solokünstler. Zehn seiner Alben erreichten die Top Ten der britischen Charts, drei davon sogar Platz eins. 1988 erschien sein Solo-Debüt „Viva Hate“. Im Anschluss veröffentlichte er zahlreiche, von Kritikern hochgelobte Nachfolger wie „Kill Uncle und „Your Arsenal“. Nach einer fünfjährigen Auszeit erschien 2004 sein sehr erfolgreiches Comeback Album „You Are The Quarry“.

2013 brach Morrissey mit seiner Autobiographie alle Rekorde und dominierte umgehend die Bestsellerlisten. Kritiker feierten es als lyrisches und prosaisches Meisterwerk.

low-in-high-school

http://true-to-you.net/

https://www.bmg.com/de/

Sonar-Promotion promotet Morrissey mit „Spent The Day In Bed “ für BMG Rights im Club.

Enter Shikari – „Rabble Rouser“

Enter Shikari melden sich zurück! Frontmann Rou Reynolds erklärt: „“The Spark“ ist ein Neuanfang. Es kann kurz und unbedeutend sein, aber auch etwas signifikantes kreieren. Der Funke (The Spark) ist das Licht am Ende des Tunnels, wenn alles droht zu zerbrechen, du aber einen Pfad aus der Dunkelheit herausfindest. Nach den vier bereits erschienenen Studioalben, von denen drei in den UK Top 10 waren und hierzulande mit dem Vorgänger “The Mindsweep” (2015) erstmals in die Top 20 der Albumcharts einstiegen, ist das von David Kosten (Everything Everything, Bat For Lashes) produzierte Album “The Spark” Enter Shikaris melodischstes und persönlichstes Album geworden. Es ist – ohne die brodelnde politische Wut zu unterdrücken – ein Soundtrack über unsere turbulente Welt, für jeden der frustriert ist, aber dennoch die Hoffnung nicht verloren hat. Nach „Live Outside“ der ersten Single des am 22. September erscheinenden Longplayer „The Spark“ holen Enter Shikari nun mit „Rabble Rouser“ nun zum Rundumschlag in den Clubs der Republik aus.

Enter Shkari 2017 Arena Tour Dates:

Nov 16 – Liverpool, Arena
Nov 17 – Cardiff, Motorpoint Arena
Nov 18 – Nottingham, Motorpoint Arena
Nov 19 – Newcastle, Metro Radio Arena
Nov 21 – Manchester, Victoria Warehouse
Nov 22 – Brighton, Centre
Nov 24 – Birmingham, Barclaycard Arena
Nov 25 – London, Alexandra Palace
Nov 29 – Amsterdam, AFAS Live
Dec 1 – Luxembourg, Den Atelier
Dec 2 – Paris, Elysee Montmartre
Dec 3 – Cologne, Palladium
Dec 5 – Hamburg, Mehr Theatre
Dec 6 – Copenhagen, Amager bio
Dec 7 – Berlin, Huxleys
Dec 8 – Warsaw, Proxima
Dec 9 – Prague, Lucerna Music Bar
Dec 11 – Vienna, Arena
Dec 12 – Munich, Tonhalle
Dec 13 – Fontaneto D’angona, Pala Phenomenon

enter-shikari_coverweb

https://www.entershikari.com/

http://www.pias.com/network/germany-austria/

Sonar-Promotion promotet Enter Shikari mit „Rabble Rouser“ für PIAS Germany im Club.